Montag, 3. Oktober 2011

Nokias Niedergang

Viele Jahre kam man an Nokia nicht vorbei. Wie bei funktionierenden Brands oft zu beobachten, gab es eine starke Community, die dafür sorgte, dass Nokia viele Handys verkaufen konnte. Doch Nokia stiess seine Fangemeinde laufend vor den Kopf. Die Finnen waren zu eigensinnig und zu wenig lernfähig gewesen. Jetzt liegt die einzige Hoffnung bei Microsoft. Doch ist nicht auch Microsoft daran, den Anschluss an die weitere Entwicklung zu verlieren? Wie sollen zwei Blinde überleben können?

Hier eine Standortbestimmung aus der Financial Times Deutschland: Nokias tiefer Fall

Keine Kommentare:

Google+ Badge