Freitag, 2. Oktober 2015

Facebook ist unehrlich und schleimig

In einem Interview in der Handelszeitung kritisiert Andrew Kenn, Buchautor von "Das digitale Debakel" nicht nur Google, Facebook und Co., sondern auch unser Nutzungsverhalten, vor allem aber unsere Naivität mit der wir unsere Daten kostenlos im Tausch preisgeben. Leistungen, auf die wir nicht mehr verzichten wollen oder gar können.

Facebook ist unehrlich und schleimig

Aufgabe an die bloggenden Studierenden:

Lesen Sie bitte dieses Interview und nehmen Sie kritisch Stellung dazu in Ihrem Blog.

Beantworten Sie bitte folgende Fragen:

- Hat Andrew Kenn recht?
- Besonders in welchen Fragen?
- Was entnehmen Sie seiner Kritik und was ändert sich dadurch in Ihrem Verhalten?

Keine Kommentare:

Google+ Badge