Dienstag, 17. November 2015

Erste Bewertungsrunde der Lebensmittelingenieure-Blogs

Folgende Kommentare habe ich zu den Blog-Arbeiten bis Mitte Semester. Auch hier liegt ein Bewertungsschema mit 14 Kriterien vor, nach dem ich die Blogs beurteile:

digitalMEATmarketing
Sehr spannende Ansätze. Das Thema gibt alles her was man sich für einen Blog wünscht. Hier vermisse ich die Tiefe der Ausführungen und die Integration der Mitstudierenden. Welches Vermarktungskonzept verfolgen Sie?

Mein Digital Marketing
Sehr guter Ansatz, etwas wild in der Themenbreite, speziell darum weil Sie nicht Bezug nehmen auf die Vorlesung. Am Anfang erklären Sie auch nicht Sinn und Zweck des Blogs und wer die Autoren sind mit welcher Motivation. Gute Einbindungsmöglichkeiten der Mitstudierenden. Doch wissen die das?

Kreatives Marketing im Web 2.0
Nahe am Thema dran, leider nicht mittendrin. Gadgets  gut integriert. Umgang mit Verlinkungen, Deeplinks, und Verlinkung auf Drittseiten oder Mutstudierenden kann optimiert werden.

La vie l'HAFL
Relevanz der ersten Blogs ist nicht gegeben. Das verbessert sich aber mit zunehmender Anzahl. Blogtechnik noch nicht ganz verstanden. Einbindung der Mitstudierenden ging vergessen?

Digital Lions
Gute und relevante Geschichten. Alles was einen guten Blog ausmacht ist ausbaubar: Quellen. Verlinkungen. Einbindung der Mitstudierenden.

Marketeer oder Amateur - Lebensmittelbranche unter der Lupe
Ansätze sind erkennbar, aber die Betonung des Blogs liegt eher noch im zweiten Substantiv als im ersten. Das Versprechen des Blogs wird nicht eingehalten.

My Digital Marketing
Bezug zum Thema Lebensmittel fehlt. Der letzte Post zum Thema LinkedIn ist äusserst spannend und relevant auch für Nicht-Spitzensportlerinnen. Hier erkennt man selbsterfahrene Marketingerkenntnisse.

Die Sammelbox des Digital Marketing
Thematisch nahe am Auftrag. Viel Verbesserungspotential. Auch hier Referenzierung zu den Vorlesungen und Script nicht vorhanden. Einbindung der Mitstudierenden via Blog vorhanden, aber nicht durchgezogen.

Anfänger-Profi-Marketing-Blog
Der bestgeführte Blog der Klasse! Thematisch und inhaltlich sorgfältig und eines Blogs würdig. Noch fehlen die Vermarktungsansätze innerhalb der gebotenen Community.

Fazit über alle Blogs
Es fehl an Tiefe und ernsthafter Auseinandersetzung mit dem Thema Digital Marketing und Bloggen aus wissenschaftlicher Sicht. Das drückt sich im Mangel an Quellverweise und Deeplinks aus. Inhaltliche Ansätze sind da. Speziell der Fleischblog lässt Expertise der Autoren erkennen. Das ist der Anfang von Glaubwürdigkeit.

Keine Kommentare:

Google+ Badge